xcyde building architecture testimonials

Data Privacy

Datenschutzinformationen zur Nutzung der Webseite der XCYDE GmbH
Datenschutzhinweise für Bewerber
Datenschutzinformationen für Kunden der XCYDE GmbH

 

 

 

Datenschutzinformationen zur Nutzung der Webseite der XCYDE GmbH

 

Sehr geehrte Besucher unserer Website,

wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Wir wissen Ihr Vertrauen sehr zu schätzen, daher ist uns der Schutz Ihrer Daten, Ihrer Persönlichkeitsrechte sowie die Beachtung Ihres Rechts auf informationelle Selbstbestimmung bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten ein wichtiges Anliegen. Mit den nachfolgenden Erklärungen informieren wir Sie, welche Daten wir von Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite erheben und verarbeiten.

 

1. Geltungsbereich und Gegenstand der Datenschutzerklärung

Gegenstand dieser Datenschutzerklärung ist die Information darüber, welche personenbezogenen Daten über die Website, abrufbar unter https://www.xcyde.io/, erhoben und zu welchem Zweck diese verarbeitet werden. Soweit auf andere Seiten verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen auf den Webseiten zu prüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden. Ergänzende Hinweise entnehmen Sie bitte unseren Cookie- und Opt-Out-Hinweisen.

 

2. Definitionen und Erläuterungen

Zunächst möchten wir einige gesetzliche Definitionen voranstellen, die für das Verständnis der Datenschutzerklärung u.U. hilfreich sein könnten. Der vollständige Text der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), einschließlich der weiteren Definitionen und Begriffsbestimmungen, ist hier abrufbar.

 

Personenbezogene Daten:     Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

Verarbeitung:     Jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

Verantwortlicher:     Bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

 

Empfänger:     Bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

 

Dritter:     Dies ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

 

 

3. Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen

XCYDE GmbH, Albert-Einstein-Straße 01, 89340 Leipheim
vertreten d.d. Geschäftsführer Kai C. Thomas

Telefon:  +49 8221 36889-18
Mail:        info@xcyde.io

 

 

4. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir von Ihnen?

 

A: Aufruf der Website; Erstellung von Logfiles

Xcyde (bzw. unser Webspace-Provider) erhebt beim Aufruf der Webseite durch Sie sog. Zugriffsdaten und speichert diese in einer Protokolldatei (sog. Logdatei). Zu diesen Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Die Logdatei-Daten, einschließlich der IP-Adresse, erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Webseite zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung unserer Webseite durch die Nutzer zu ermöglichen. Zudem dient die Logdatei der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken. Cookies ermöglichen es uns auch, die Nutzung unseres Angebots und unserer Webseite für den Besucher angenehmer zu gestalten, indem mit Hilfe der Cookies z. B. festgestellt werden kann, ob Sie eine einzelne Seite unserer Webseite bereits besucht haben. Mit Hilfe der Cookie-Kennung erhalten wir zudem Informationen über das Nutzerverhalten auf unserer Webseite oder der Suchanfragen, mit denen Sie auf unsere Seite gelangen und können bei zukünftigen Besuchen das Angebot an die Interessen des Nutzers anpassen.

Einzelheiten über die auf der Webseite eingesetzten Cookies, den spezifischen Zweck, den die Cookies erfüllen sowie eine Beschreibung, wie Sie diese Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte unseren Cookie- und Opt-Out-Hinweisen.

 

Interesse an der Datenverarbeitung

Die Logdatei-Daten, einschließlich der IP-Adresse, dienen lediglich der technischen und gestalterischen Optimierung der Webseite und der Sicherung unserer Systeme (z. B. im Rahmen eines Angriffs auf unsere IT oder eines Sicherheitsvorfalls). Aus den Daten der Logdatei, einschließlich der IP-Adresse, ist für uns im Falle des Aufrufs unserer Webseite kein Personenbezug herstellbar. Dies kann nur dann der Fall sein, wenn Sie z.B. gleichzeitig eine E-Mail mit Angaben zu sich an uns senden. Mit Hilfe der Cookie-Kennung erfahren wir z. B., ob und inwieweit Sie unsere Webseiten bereits besucht haben, ob Sie sich bereits mit einer bestimmten Kennung bei uns registriert haben und wann Sie zu dieser zurückgekehrt sind.

 

Empfänger und Verarbeiter dieser Daten 

Wir hosten unsere Webseite sowohl in unserem eigenen Rechenzentrum als auch bei einem externen Dienstleister.

 

AnbieterZweck der DatenverarbeitungDetails zum Anbieter & Datenschutzhinweise
Amazon Webservices

Inc., 410 Terry Drive Ave North, WA 98109-5210 Seattle, USA

Hosting und Backup

Die Datenverarbeitung findet ausschließlich in den Amazon-Web-Services-Rechenzentren mit Standort Europa statt.

https://aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy/

https://aws.amazon.com/de/compliance/eu-data-protection/

https://aws.amazon.com/de/compliance/data-center/data-centers/

 

Datenspeicherung: Die Logfiles, mithin die darin enthaltene IP-Adresse, werden zwei (2) Monate nach Erhebung automatisch gelöscht. Zuvor wird die IP-Adresse allerdings anonymisiert und nur noch für administrative (technische) Zwecke gespeichert.

 

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings sind ohne die IP-Adresse und die Cookie-Kennung u. U. der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Webseite nicht gewährleistet oder einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt.

 

 

B: Aufruf der Webseite – Webanalyse / Plugins

Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite kommen sog. Tracking-, bzw. Webanalyse-Tools zum Einsatz. Beschrieben wird damit die Erhebung von Zugriffsdaten auf unserer Webseite und die Auswertung des Verhaltens unserer Besucher zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes.

Mit Hilfe dieser Tools kann untersucht werden, wie und woher die Besucher auf unsere Seite kommen, welche Bereiche auf einer Webseite besonders oft aufgesucht und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden. Zudem können wir feststellen, welche Suchbegriffe und Webseiten der Nutzer eingegeben hat und auswerten, wie viele Nutzer unsere Seiten insgesamt besuchen und welche Information oder Angebote am gefragtesten sind. Ziel ist es, mit Hilfe der hierbei gewonnenen Erkenntnisse unsere Angebote und unseren Webauftritt nutzerfreundlich ausgestalten zu können.

Ferner nutzen wir Plug-Ins wie Adobe TypeKit, Google Fonts und Google Maps zur besseren Darstellung der von uns verwendeten Schriften sowie zur Darstellung unseres Standorts. Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können.

Interesse an der Datenverarbeitung 

Durch statistische Auswertung der Nutzungsprofile lassen sich Aussagen über die Funktionsweise und den Erfolg unserer Webseiten ableiten, etwa Antworten auf Fragen, wie häufig Informationsseiten zu bestimmten Produktgruppen abgerufen wurden oder wie viele Besucher bestimmte Angebote angeklickt haben. Mit Hilfe der Tracking-Tools können wir unser Angebot gezielter auf unsere Kunden, Besucher und Interessenten ausrichten. Die Plugins gewährleisten ein einheitliches Schriftbild auf unserer Webseite bzw. ermöglichen eine ansprechende Darstellung unseres Standortes und eine leichte Auffindbarkeit der von uns angegebenen Orte.

Einzelheiten über die Anbieter, die Funktionsweise sowie Infos, wie Sie die hierbei zum Einsatz kommenden Cookies löschen und das Tracking verhindern können, finden Sie in unseren Cookie- und Opt-Out-Hinweisen.

 

Empfänger und Verarbeiter der Daten

Die nachfolgenden Anbieter der Tracking-, bzw. Webanalyse-Tools verarbeiten in unserem Auftrag die Zugriffsdaten zum Zwecke der Nutzeranalyse und statistischen Aufbereitung für uns. Hierfür haben wir mit den Anbietern die entsprechenden Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen.

 

 

AnbieterToolDetails zum Anbieter & Datenschutzhinweise
Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Google Analytics

 

https://policies.google.com/

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Google Mapshttps://policies.google.com/
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland
YouTubehttps://policies.google.com/
Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Google Fontshttps://policies.google.com/
Adobe Systems Software Ireland Limited,
4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland
Adobe Typekit Web Fontshttps://www.adobe.com/de/privacy.html

https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html

HubSpot, Inc.,  25 First Street, Cambridge, MA 02141 USAHubspothttps://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

 

Dauer der Datenspeicherung: Einzelheiten zu den Cookies und den Technologien, die im Rahmen dieser Tracking Tools zum Einsatz kommen, deren Speicherdauer und Informationen, wie Sie diese Daten löschen können, finden Sie in unseren Cookie- und Opt-Out-Hinweisen.

 

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben.

 

Profiling: Mit Hilfe der Tracking-Tools können das Verhalten der Webseite-Besucher bewertet und die Interessen analysiert werden.

 

 

C: Aufruf der Webseite – Werbung

 

Personenbezogene Daten: IP-Adresse, Cookie-Kennung, Bestell-ID

 

Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Auf der Webseite kommen zudem sog. Werbe-Tracking-Tools zum Einsatz. Mit Hilfe dieser Werbe-Tracking-Tools können wir individuelle Werbung auf unseren Webseiten anzeigen oder anzeigen lassen, die anhand der Vorlieben der Besucher (automatisiert) ausgewählt werden. Technisch erfolgt das Werbe-Tracking in der Regel über Werbe-IDs, bei denen u.a. über Cookies durch die Anbieter von Werbenetzwerken Profile von Nutzern erstellt werden und bei Aufruf einer Webseite auf Basis des Cookie-Profils die Werbeanzeige geschaltet wird. Durch den Einsatz von Tracking-Pixeln auf diversen Webseiten wird bei dem ersten Besuch eines Nutzers auf einer Webseite des Werbepartners eine Speicherung von Cookies auf den Endgeräten der Nutzer durch die Werbepartner veranlasst. Durch solche Remarketing-Angebote kann ein Nutzer im Internet „verfolgt“ werden und ihm (vermeintlich) besonders interessante Angebote angezeigt werden. Vielfach wird das Tracking über sog. Browser Fingerprints durchgeführt, bei denen Informationen wie die individuelle Einstellung von Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Zeitzone und installierte Plug-ins genutzt werden, um Nutzer bzw. Nutzergruppen zu erkennen.

Interesse an der Datenverarbeitung

Mit Hilfe der Werbe-Tracking-Tools können wir unser Angebot gezielter auf unsere Kunden, Besucher und Interessenten ausrichten. Daneben können Werbe-Tracking-Tools untersuchen, woher die Besucher kommen, welche Bereiche auf einer Webseite aufgesucht und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden. Allgemein übliche Werbemaßnahmen sind z. B. das Retargeting bzw. Remarketing, bei denen ein Nutzer zu anderen Zeiten und Orten im Netz erneut angesprochen werden kann, z. B. durch Anzeigen von Produkten, die er zuvor auf anderen Webseiten besucht hatte oder die für den Nutzer von Interesse sein könnten. Details und weitere Einzelheiten zu den Anbietern dieser Tools finden Sie in unseren Cookie- und Opt-Out-Hinweisen.

 

Empfänger der Daten

Die nachfolgenden Anbieter der Webanalyse-Tools verarbeiten in unserem Auftrag die Zugriffsdaten zum Zwecke der Auswertung des Nutzerverhaltens und individuellen Werbung. Hierfür haben wir mit den Anbietern die entsprechenden Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen. Weitergehende Einzelheiten über die technische Funktionsweise der Tools sowie Informationen, wie Sie die Datenübermittlung (Tracking) verhindern können, finden Sie in unseren Cookie- und Opt-Out-Hinweisen.

 

AnbieterToolDetails zum Anbieter & Datenschutzhinweise
Google Inc. (Google)

1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Double Click//www.google.com/settings/ads

//www.google.com/privacy/ads/

//www.google.com/policies/

//www.google.com/policies/technologies/ads/

 

 

Dauer der Datenspeicherung: Einzelheiten zu den Cookies, die im Rahmen dieser Tracking Tools zum Einsatz kommen, deren Speicherdauer und Informationen, wie Sie diese Cookies löschen können, finden Sie in unseren Cookie- und Opt-Out-Hinweisen.

 

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben.

 

Profiling: Mit Hilfe der Werbe-Tracking-Tools können das Verhalten der Webseite-Besucher bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir oder die genannten Werbepartner ein pseudonymes Nutzerprofil.

 

D: Übermittlung von Daten in Drittländer (außerhalb der EU)

 

Die vorstehend in dieser Ziffer 4. (Abschnitte A. bis C.) genannten Vertragspartner im Bereich Webanalyse, Marketing etc. haben ihren Sitz überwiegend in sog. Drittländern; insbesondere den USA.

Wir haben mit diesen Vertragspartnern Verträge über die Auftragsverarbeitung auf Grundlage der sog. EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

 

 

6. Datenschutzinformationen im Hinblick auf unsere Präsenz in sozialen Medien

 

Allgemeine Hinweise:

Wir betreiben auch in sozialen Medien / Netzwerken Seiten, auf denen wir über unsere Leistungen und Angebote informieren und ggf. auch mit Kunden bzw. dortigen Nutzern kommunizieren.

 

Die Betreiber dieser sozialen Netzwerke haben zum Teil ihren Geschäftssitz außerhalb der Europäischen Union; zum Teil werden die von diesen Plattformen erhobenen personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet, auch wenn der Geschäftssitz des jeweiligen Anbieters innerhalb der EU liegt. Wir weisen auch deshalb darauf hin, weil Nutzer, die sich über ihre Rechte bei den Plattform-Betreibern informieren oder ggf. Rechte dort geltend machen wollen, dies unter Umständen im außereuropäischen Ausland tun müssen.

 

Allgemein gilt:

Alle diese sozialen Plattformen verarbeiten die Daten der Besucher / Nutzer für eigene Zwecke der Marktforschung und insbesondere des Marketings / der Werbung. Es ist auch davon auszugehen, dass von den Betreibern dieser Plattformen Nutzerprofile erstellt werden. Diese werden in der Regel verwendet, um möglichst zielgerichtete Werbung (teilweise auch außerhalb der Plattformen selbst) schalten zu können.

Die Möglichkeiten der Plattform Betreiber, Nutzerprofile zu erstellen, sind insbesondere dann bzw. in größerem Umfang gegeben, wenn der Nutzer selbst ein eigenes Profil auf einem derartigen sozialen Netzwerk unterhält; und dann wieder insbesondere in dem Fall, in dem der Nutzer mit seinem Profil eingeloggt ist, während er zum Beispiel unsere Facebook-Seite besucht.

 

Die Plattformbetreiber setzen in der Regel Cookies ein, die auf den Rechnern der Besucher gespeichert werden. Wie Sie dies u.U. verhindern können, können Sie unseren separaten Cookie- und Opt-Out-Hinweisen entnehmen.

 

Wir selbst bekommen von den Plattformen wie z.B. Facebook keine personenbezogenen Daten der Besucher unserer Seiten mitgeteilt. Es werden lediglich anonymisierte Nutzerdaten bzw. Statistiken zur Verfügung gestellt.

 

Hinweise zur DSGVO:

Wir betreiben unsere Seiten auf den sozialen Plattformen, um unseren Kunden und den Interessenten an unseren Leistungen auf möglichst vielfältige Weise Informationen über unser Unternehmen zukommen zu lassen; und um mit den Nutzern, sofern gewünscht, dort kommunizieren zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist somit unser berechtigtes Interesse an einer möglichst guten und effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern; Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Sofern Sie vom jeweiligen Plattformbetreiber aufgefordert werden, eine Einwilligung in die Art der Datenverarbeitung zu erteilen, so ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung ggf. auch Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO.

 

Hinweise zu den einzelnen sozialen Medien:

Sofern Sie Fragen zur Datenverarbeitung bei den einzelnen sozialen Medien haben oder dort zum Beispiel Auskunftsrecht geltend machen wollen, so müssen Sie sich an die jeweiligen Betreiber direkt wenden.

Unberührt bleiben natürlich Ihre Informations- und Auskunftsrechte uns gegenüber.

 

Nachstehend geben wir Ihnen die jeweiligen Kontaktdaten bzw. Links zu den Betreibern bekannt:

 

AnbieterToolDetails zum Anbieter & Datenschutzhinweise
Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland

Registriert in Irland (Companies Registration Office), Handelsregisternummer 462932

Facebook

 

Nutzungsbedingungen/ Impressum:

https://www.facebook.com/legal/terms?ref=pf

Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung bei der Verarbeitung personenbezogener Daten:

(„Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen“)

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Datenschutzerklärung:

https://www.facebook.com/about/privacy/

Einstellungen zu Werbepräferenzen:

https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

(hierzu müssen Sie sich bei Ihrem Facebook-Konto einloggen)

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland

Registriert in Irland (Companies Registration Office), Handelsregisternummer 462932

InstagramNutzungsbedingungen/ Impressum:

https://help.instagram.com/581066165581870

 

Datenschutz:

https://help.instagram.com/519522125107875

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland

 

LinkedInImpressum:

https://www.linkedin.com/legal/impressum

Datenschutzerklärung:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

sowie

https://privacy.linkedin.com/de-de

Möglichkeit zur Ablehnung des LinkedIn-Cookies:

https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

 

Dauer der Datenspeicherung: Xcyde hat weder Einfluss auf die von den Plugin-Anbietern erhobenen Daten und die damit zusammenhängenden Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plugin-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

 

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben.

 

 

 

7. Newsletter

 

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, anzugeben.

 

Interesse an der Datenverarbeitung: Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht, und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

 

Empfänger und Verarbeiter der Daten:

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“. Mit diesem haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO geschlossen. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

 

 

AnbieterToolDetails zur Funktionsweise/Informationen zum Datenschutz
Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.Mail-chimpDatenschutz:

https://mailchimp.com/legal/privacy/

 

 

Dauer der Datenspeicherung: Sie können jederzeit dem Erhalt von Newslettern und damit der Verarbeitung Ihrer vorgenannten Daten zum Zwecke der E-Mail-Werbung widersprechen. Sollten Sie keine E-Mails mehr wünschen, können Sie den sog. „Unsubscribe Link“ in jeder E-Mail anklicken oder kontaktieren Sie uns unter info@xcyde.io. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf bleibt unberührt. Bis dahin werden die Daten solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten in der Regel rein statistisch und anonym. Darüber hinaus können wir die ausgetragenen E-Mailadressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt.

 

Rechtsgrundlage: Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt werden.

 

 

 

8. Datenschutzhinweise für Bewerber (m/w/d)

 

Personenbezogene Daten: Anrede, Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mailadresse, Bewerbungsunterlagen

 

Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Interessenten können Ihre Bewerbung online / via E-Mail an Xcyde übermitteln. Die hierbei erhobenen Daten werden wir ausschließlich zur Bewertung der fachlichen Eignung und zur Kontaktaufnahme mit den Bewerbern verarbeiten. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben, speichern wir Ihre Daten in unserem Bewerberpool und kontaktieren Sie ggf. für die Besetzung anderer Positionen.

 

Dauer der Datenspeicherung: Im Falle einer Beschäftigung speichern wir die Daten mindestens für die Dauer der Tätigkeit für Xcyde. Im Falle der Ablehnung einer Bewerbung erfolgt die Löschung automatisch sechs (6) Monate nach Bekanntgabe der Entscheidung, es sei denn, Sie haben uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt, die Bewerbungsunterlagen (z. B. für einen Bewerbungspool) länger zu speichern.

 

Rechtsgrundlage: § 26 BDSG, Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Bewerbung nicht möglich.

 

 

 

9. Ihre Rechte

 

Vorab:   Falls Sie vermuten, dass Ihre Daten nicht ordnungsgemäß verarbeitet worden sein könnten, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie zunächst mit uns Kontakt aufnehmen würden. Wir würden uns dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen und versuchen, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu klären.

 

Im übrigen gilt: Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und – sofern dies der Fall ist – das Recht auf eine Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung (Sperrung) zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Einstellung einer Datenübertragung zu fordern.

Dabei weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Sie der Verarbeitung von Daten, die wir für die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages benötigen oder die wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahren müssen, ggf. nicht widersprechen können. Ebenso berührt die Geltendmachung dieser Rechte nicht eine bis zu diesem Zeitpunkt erfolgte rechtmäßige Datenverarbeitung.

Alle Ihre Rechte können Sie uns gegenüber per E-Mail an info@xcyde.io, unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder unter cw@hwdata.de geltend machen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300  ||  E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

Haben Sie Fragen?

In allen Fragen zum Falle von Datenschutz wenden Sie sich bitte an info@xcyde.io oder cw@hwdata.de.

 

 

 

 

 

Datenschutzinformationen für Kunden der XCYDE GmbH

 

Sehr geehrte Kunden und Interessenten der XCYDE GmbH,

die umfassenden und erneuerten Regelungen zum Datenschutz finden sich europaweit in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie in Deutschland ergänzend im (ebenfalls erneuerten) Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018). Für unsere Angebote und Leistungen sind die Einhaltung des Datenschutzes, die Gewährleistung von Datensicherheit und die Transparenz bei der Datenverarbeitung wesentliche Grundprinzipien. Nachfolgend erläutern wir, wie wir die Umsetzung der Anforderungen durch die DSGVO durchgeführt haben und welche Prozesse und Dokumentationen wir für Sie hierzu bereithalten.

 

Verantwortlich für den Datenschutz

Verantwortlich ist die XCYDE GmbH, Albert-Einstein-Straße 01, 89340 Leipheim
Geschäftsführer: Kai C. Thomas

Die detaillierten Kontaktdaten finden Sie hier:  https://www.xcyde.io/impressum/ ;

unsere Datenschutzinformationen für die Nutzung unserer Website finden sie hier: https://www.xcyde.io/datenschutz/

Bei allen Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne per Mail an uns – info@xcyde.io – wenden.

 

Unsere Datenschutzleitlinien

Beim Datenschutz halten wir uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit. Alle persönlichen Informationen über Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten sowie sonstige Dritte werden in der XCYDE GmbH sorgfältig verwendet und vertraulich behandelt, unter Beachtung der Datenschutzgesetze. Der Schutz persönlicher Daten ist uns ein Anliegen.

 

Datenschutzhinweise für unsere Kunden (Auftraggeber)

Wir erheben Daten von Kunden und Interessenten, um die uns erteilten Aufträge, also unsere vertraglichen Verpflichtungen vorbereiten bzw. erfüllen zu können (Entwicklung und Bereitstellung digitaler Virtualisierungslösungen insbesondere für die Immobilienbranche).

Wir sind zu dieser Datenverarbeitung somit im Rahmen der Anbahnung bzw. Durchführung eines Vertragsverhältnisses berechtigt (Art. 6 (1) b) DSGVO).

Soweit wir im Rahmen eines uns erteilten Auftrages personenbezogene Daten von Kunden unserer Auftraggeber erhalten sollten, werden wir mit unserem Auftraggeber einen separaten Vertrag über die Auftragsverarbeitung abschließen; entsprechendes gilt, sofern noch weitere Dienstleister in die Auftragsbearbeitung eingebunden sein sollten.

Derartige uns im Rahmen eines solchen Auftrags überlassene personenbezogene Daten werden zeitnah nach Beendigung des Auftrags bei uns gelöscht bzw. unserem Auftraggeber zurückgegeben.

 

Weitere Datenschutzhinweise

Vielfach kommt es auch vor, dass uns personenbezogene Daten von potenziellen Geschäftspartnern, an einer Zusammenarbeit interessierten Anbietern oder auch an einem Austausch über bestimmte Themen interessierten Journalisten zur Verfügung gestellt werden. Dies geschieht also, damit wir mit diesen Personen zum jeweils einschlägigen Thema Kontakt aufnehmen können; insoweit haben uns diese Personen also eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt, Art. 6 (1) a) DSGVO.

Hinweis: Eine derartige Einwilligung kann im Übrigen jederzeit widerrufen werden.

Uns auf diese Weise überlassene Daten werden von uns gelöscht, wenn die betroffene Person dies wünscht, oder wenn mit dieser Person über einen Zeitraum von mindestens 18 Monaten kein Kontakt mehr stattgefunden hat.

An Dritte geben wir derartige Daten nicht weiter.

 

Hinweise zur Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die zu verwaltenden Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Diese Maßnahmen werden entsprechend rechtlicher oder technologischer Entwicklungen / Änderungen periodisch überprüft und erforderlichenfalls fortgeschrieben. Ihre Daten werden ausschließlich auf unserem eigenen Server bzw. in den streng gesicherten Amazon-Web-Services-Rechenzentren mit Standort Europa gespeichert. Mehr Informationen über die AWS-Rechenzentren finden Sie hier.

Der Zugriff auf die von uns verwalteten Daten ist nur befugten Personen möglich; hinsichtlich externer Dienstleister gilt dies nur, soweit diese mit der technischen Betreuung der Systeme befasst sind. Vorsorglich schließen wir mit diesen technischen Dienstleistern einen separaten Vertrag zur Auftragsverarbeitung ab.

 

Wo liegen Ihre Daten, bzw. wo werden sie gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten ausnahmslos in Rechenzentren in Europa.

 

Wann geben wir Daten weiter?

Wir geben Ihre Daten nur dann weiter, wenn dies zur Vertragserfüllung (beispielsweise Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistern) erforderlich ist. Dies geschieht also nur, wenn die Weitergabe durch eine Rechtsgrundlage gedeckt ist, z.B. im Rahmen der Vertragserfüllung oder aufgrund Ihrer Einwilligung oder wenn gesetzliche Vorschriften es verlangen (Weitergabe steuerlich relevanter Daten an die Steuerberatungskanzlei). In diesen Fällen erfolgt die Übermittlung gemäß den Bestimmungen der DSGVO, der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich auf das erforderliche Maß.

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die Daten werden zweckbezogen aufbewahrt und gelöscht, wenn sie (a) nicht mehr für den ursprünglichen Zweck benötigt werden, (b) gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind oder (c) ein Betroffener sein Recht auf Löschung wahrnimmt (sofern keine Archivierungspflichten oder ein berechtigtes Interesse entgegenstehen).

In der Regel werden

(Datenkategorie)für eine Dauer von
steuerlich relevante Daten10 Jahren
Daten in Geschäftskorrespondenz mit steuerlichem Bezug6 Jahren
Kundendatenbis 3 Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung
Lieferantendatenbis 3 Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung
Bewerbungsunterlagen6 Monate (bei Ablehnung)
Beschäftigtendatenbis 3 Jahre nach Ende des Arbeitsverhältnisses

gespeichert.

 

Wie werden die Betroffenenrechte bei der XCYDE GmbH umgesetzt?

Wir haben im Zuge der Umsetzung die erforderlichen Prozesse in unserem Unternehmen eingerichtet, um Ihre Anliegen rund um die DSGVO schnell und umfassend bearbeiten und beantworten zu können.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und – sofern dies der Fall ist – das Recht auf eine Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung (Sperrung) zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Einstellung einer Datenübertragung zu fordern.

Dabei weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Sie der Verarbeitung von Daten, die wir für die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages benötigen oder die wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahren müssen, ggf. nicht widersprechen können. Ebenso berührt die Geltendmachung dieser Rechte nicht eine bis zu diesem Zeitpunkt erfolgte rechtmäßige Datenverarbeitung.

Alle Ihre Rechte können Sie uns gegenüber per E-Mail an info@xcyde.io oder unter den oben angegebenen Kontaktdaten geltend machen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach
Die Kontaktdaten finden Sie hier:  https://www.lda.bayern.de/de/kontakt.html

 

Haben Sie Fragen?

In allen Fragen zum Falle von Datenschutz wenden Sie sich bitte an info@xcyde.io.

 

 

 

Wir danke Ihnen für Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Ihre XCYDE GmbH