Referenzprojekt Österreich 3D
Flagge Österreich
Kunde: Projektentwickler aus Österreich
Projektrelease: Januar 2021
  • Porter
  • Virtual Reality

Interaktive Anwendung zur Visualisierung eines Wohnkomplexes

Für einen Kunden aus Österreich haben wir einen Wohnkomplex mit sechs Wohnblöcken und 128 individuell gestalteten Wohnungen plus Außenbereiche als interaktive Echtzeit-3D-Daten visualisiert. Die Erstellung dieser anspruchsvollen Daten gelang uns – auch dank Künstlicher Intelligenz – in weniger als einem Monat. Mit unserer Software-Plattform PORTER kann sich der Kunde nun mit allen übrigen Akteuren virtuell und damit ortsunabhängig durch den gesamten Wohnkomplex bewegen.

 

Vorteile für den Kunden:

  • Erstellung von hochwertigen, interaktiven Echtzeit-3D-Daten in kürzester Zeit und damit die Möglichkeit der frühzeitigen Vermarktung der Wohneinheiten noch vor dem ersten Spatenstich. Das schafft die Basis für einen schnellstmöglichen Return on Investment.
  • Basis für die Vermarktung ist die ortsunabhängige virtuelle Begehbarkeit des Wohnkomplexes durch alle Akteure, und das jederzeit, von überall, gleichzeitig, in authentischem Ambiente sowie in Echtzeit und Echtgröße. Das spart Zeit und Geld.
  • Dank Streaming-Technologie für Laptop, Tablet und Desktop-PC benötigen unser Kunde und dessen Stakeholder keinen leistungsstarken Rechner, um den Wohnkomplex zu betrachten und virtuell zu begehen.

 

 

Referenzprojekt AUT

 

 

Ziele des Kunden:

Die Vorgabe des Kunden lautete, einen Wohnkomplex mittels einer interaktiven Anwendung effizient zu visualisieren. Das beinhaltete quantitativ und qualitativ:

  • sechs Wohnblöcke mit insgesamt 128 Wohnungen, dazu die planmäßige Außenumgebung
  • innenarchitektonische Beratung rund um das Raumprogramm
  • Erstellung der Raumbücher, entsprechend der festgelegten Wohnungstypen
  • Integration des zur Bemusterung bereitgestellten Mobiliars (festverbaute und variable Assets)
  • die virtuelle Begehung durch jede Wohnung muss in jeder Hinsicht ein bereicherndes Erlebnis sein und darf nicht durch Defizite in der Darstellung und technischer Art getrübt werden.

 

 

Referenzprojekt 3D

 

 

Unsere Herausforderung:

  • Das Handling der Datenmenge und der Größe dieses vergleichsweise voluminösen Wohnkomplexes
  • Die Integration mehrerer Einrichtungsstile, jeweils mit unterschiedlichen Möbeln
  • Die Gewährleistung einer flüssigen Darstellung auch bei hochqualitativer interaktiver Anwendung
  • Und schließlich ästhetisch: 128 begehbare, möblierte Wohnungen, die modern gestaltet sein und einen realistischen Eindruck der späteren möglichen Einrichtung vermitteln müssen

 

 

Referenzprojekt Wohnkomples

 

 

Unsere Lösung:

Wir haben die vom Kunden bereitgestellten Grundrisse und Pläne importiert und für 3D-Begehung aufbereitet. So wurde der gesamte Komplex mit Hilfe von Ansichten/Grundrissen in 3D modelliert.

Nach der Modellierung (und teils dem Erwerb) von geforderten Möbelstücken und einzelner Ausstattungselemente erstellten wir die einzelnen Level aller Wohnblöcke, genauso die entsprechenden Materialien und Licht-Setups nach Plänen, Vorgaben und Kundenabsprachen.

Zum Abschluss haben wir eine Pipeline erstellt, die die Daten in unsere Kernsoftware PORTER überträgt. So kann der Kunde – mit dem wir in der gesamten Projektphase in intensivem Austausch über die Entwicklungsfortschritte standen – nun mit seinen Stakeholdern in der Virtual Reality durch die Immobilie gehen, diese dort (auch emotional) erlebbar machen, unter Vermittlung des kompletten Raumgefühls präsentieren und alle Aspekte besprechen.

 

  • Referenzprojekt Österreich Rendering Wohnzimmer
  • Referenzprojekt 3d visualisierung
  • Referenzprojekt Küche