xcyde porter burda druck
Burda druck
Kunde: Burda Druck GmbH
Projektrelease: Mai 2017

Personalisierte Dokumentation des Felix Burda Awards in 360 Grad

XCYDE GmbH dokumentiert in Kooperation mit der Burda Druck GmbH den Abend der Verleihung mit 360-Grad-Bildmaterial und kombiniert dieses mit interaktiven Elementen über Gäste, Sponsoren und Partner zu einer spannenden und unterhaltsamen Virtual-Reality-App – personalisiert für jeden Gast.

Vorteile für den Kunden:

  • Der Gala-Abend der Verleihung wird auf eine einzigartige, innovative Weise kommuniziert und begleitet
  • Unsere Content-Plattform ermöglicht personalisierte App-Erstellung in kürzester Zeit
  • Die gedruckte Festschrift, die jeder Gast überreicht bekommt, enthält einen Code, der einen persönlichen Zutritt zur App verschafft. Das gedruckte Medium wird so in die virtuelle Welt verlängert – um ein für den Gast faszinierendes, exklusives Erlebnis zu bieten
  • Ein separater 2D-Modus ermöglicht das Anschauen der App ohne Virtual-Reality-Brille

 

 

 

 

Ziele des Kunden:

Am Felix Burda Award nehmen neben hochrangigen Experten aus Medizin und Forschung viele bekannte Persönlichkeiten aus dem Film-, Musik- und Modegeschäft teil. Um den Abend nicht lediglich mit Video und Fotos zu dokumentieren, soll eine interaktive 360-Grad-App über den Abend und die Sponsoren erstellt werden. Innovative Technologien, die im Bereich der Darmkrebsvorsorge an diesem Abend im Vordergrund stehen und gefördert werden, sollen auch in der bzw. für die Kommunikation fortgeführt werden. Außerdem soll die gedruckte Festschrift, die jeder Gast am Abend der Verleihung des Felix Burda Awards erhält, um einen Mehrwert bereichert werden und so erhöhte Aufmerksamkeit erhalten.

 

 

 

 

Unsere Herausforderung:

Herausfordernd bei der App-Erstellung war einerseits der Faktor Zeit. Die 360-Grad-Bilder der Verleihung als Content der App konnten erst am selben Abend aufgenommen werden. Schon am nächsten Vormittag mussten 320 personalisierte Apps als 360-Grad-Rundgang durch das Hotel Adlon Kempinski zum Download bereitstehen. In der Regel vergehen Tage, bis eine mobile Anwendung in den offiziellen App-Stores zur Verfügung steht. Dank der XCYDE-Content-Plattform kann der Inhalt der bestehenden Anwendung über Nacht ausgetauscht und angepasst werden. Durch das Drag-and-drop-Prinzip im entwickelten Back-End können ganze Touren innerhalb von Minuten erstellt und veröffentlicht werden. Möglich macht dies die automatisierte Kommunikation zwischen App und Server.

 

 

 

 

Unsere Lösung:

Für die 320 Gäste des Felix Burda Awards wurden in der Content-Plattform 320 sechsstellige Codes generiert, über den jeweils auf die personalisierte 360-Grad-App zugegriffen werden kann. Dadurch ist die 360-Grad-Tour des Abends ausschließlich den Gästen des Felix Burda Awards vorbehalten. Die 360-Grad-Touren über die Sponsoren BMW, Hotel Adlon Kempinski sowie Olympus sind dagegen ab sofort frei zugänglich. Außerdem kann der Backstage-Bereich und das in der Virtual Reality begehbare Darmmodell frei betrachtet und in 360 Grad erlebt werden.

Die aufgenommenen 360-Grad-Bilder sowie weitere 2D-Fotos wie auch Videos wurden in die Content-Plattform geladen und einfach miteinander zu themenspezifischen Touren verknüpft. POIs („points of interest“) zeigen an, in welche Räumlichkeiten der Betrachter gehen kann.